• 1
  • 2

ZU MEINER PERSON

Heilpraktikerin Greifenberg | Ammersee

Meine Leidenschaft ist Berührung - Berührung des Herzens, der Seele und des Körpers.
Dies spürte ich schon sehr früh und begann meinen Weg in die Heilkunde durch ein freiwilliges soziales Jahr im Krankenhaus Schrobenhausen. Dort wurde mir sehr schnell bewusst, dass es mich in die Physiotherapie zieht. Meine Ausbildung zur Physiotherapeutin absolvierte ich in der Physiotherapieschule des Klinikums Ingolstadt.

Im Anschluss machte ich die dreijährige Ausbildung für manuelle Therapie (DGOM) und für manuelle Lymphdrainage (Földischule). Während meiner beruflichen Tätigkeit wurde mir zusehends klar, dass es mehr als „nur“ den Körper gibt.

Ich konnte mich meinem unstillbaren Wissendurst nicht mehr widersetzen und experimentierte mit mir selbst. So führte mich mein Weg über die Auratherapie, zum Familienstellen, wodurch ich erkannte, dass es jede Menge energetische Komponenten gibt, die unser Leben beeinflussen.

In der Zwischenzeit wurde mir das große Glück beschert, gesunden Zwillingen das Leben schenken zu dürfen. Durch meine Kinder öffnete sich der Weg in die Osteopathie, den ich dann auch selbst einschlug. Meine 5-jährige Ausbildung in Osteopathie absovierte ich an der DGMM, an der ich nach wie vor Kurse belege.

Um der naturheilkundlichen Betrachtungsweise gerecht zu werden, entschloss ich mich zusätzlich für die Ausbildung zur Heilpraktikerin inkl. Prüfung nach dem Heilpraktikergesetz vor dem Landratsamt München abzulegen.

Im Lauf der Jahre erkannte ich, dass einem das Leben jede Menge Geschenke am Wegrand bereit hält. Diese Geschenke übersehen wir jedoch häufig, weil wir viel zu schnell durch unser Leben hasten.

Eines dieser Geschenke war ein Buch über schamanische Seelenreisen von Stefan Limmer, das ich zum Geburtstag bekam. Nachdem ich dieses Buch „verschlungen“ hatte, erhielt ich einen weiteren Baustein für meinen beruflichen Werdegang: Kurzentschlossen ließ ich mich von HP Stefan Limmer zur Integrativen schamanischen Transformationstherapeutin ausbilden.

Weitere Aspekte zur Lösung energetischer Blockaden lernte ich im Chakrenzyklus bei HP Eva Lieb und HP Robert Lieb kennen.

Durch eine glückliche Fügung landete ich in einem Vortrag von Robert Betz, in dem mir das erste Mal wirklich klar wurde: Ich ganz allein bin Schöpfer meines Lebens. Um diese Erkenntnis adäquat in meine Behandlung einfließen lassen zu können, erlernte ich die Transformationstherapie nach Dipl. Psych. Robert Betz.

Ein weiteres effektives Werkzeug stellt mir die Lösung der unbewussten Schuld (LöSUS-Therapie) zur Verfügung, in der ich von HP Ulrich Kohler ausgebildet wurde. Tagtäglich entsteht um uns herum ungeheiltes Leid. Trotz unserem Wissen, dass wir es nicht ändern können, ist unser Herz stets bestrebt ungeheiltes Leid zu heilen. Gelingt dies unserem Herzen nicht, entsteht unbewusste Schuld, die dann unsere Seele aus dem Unterbewusstsein heraus stark belasten kann.

Da wir permanent von Energien umgeben sind, die uns blockieren, spiegeln sich diese auch in unserem persönlichen und beruflichen Umfeld. Durch eine ausgiebige Wohnfeld- und Arbeitsplatzanalyse lassen sich viele energetische Dysbalancen beheben. Deshalb habe ich auch hierzu die notwendige Ausbildung in Radiaesthesie und Geomantie bei Susanne und Thomas Schury absolviert. 


Es ist für mich deshalb eine Freude, Menschen begleiten, beraten und behandeln zu dürfen. Ich freue mich von ganzem Herzen Sie in meiner Praxis begrüßen zu dürfen. Da ich mir genügend Zeit für Sie und Ihr Anliegen nehmen möchte, führe ich eine reine Bestellpraxis, ausschließlich für Privatpatienten und Selbstzahler. Leider begrenzt uns unser Gesundheitssystem so sehr, dass Kassenrezepte mit einer Behandlungszeit von 15 Minuten pro Behandlung verrechnet werden. Dies entspricht in keinem Fall meiner Vorstellung einer qualitativ hochwertigen, gelungenen und erfolgreichen Behandlung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok